IGS-Industrielle Gefahrenmeldesysteme GmbH

Technology for life safety and security

Datenblätter Einbruchmelderzentralen

Einbruchmelderzentrale hiplex 8400H im Gehäusetyp GR80 mit Bedienteil BT 800 Einbruchmelderzentrale hiplex 8400H im Gehäusetyp GR80 mit Bedienteil BT 800

Einbruchmelderzentrale hiplex 8400H im Gehäusetyp GR80 mit Bedienteil BT 800. Zur Sabotageerkennung bei Entfernen von der Montagefläche ist als Zubehör ein Abreißmelder erhältlich.

Produktmerkmale:

  • Integriertes Bedienteil BT 800
  • 1 Montageplatz für Übertragungseinrichtung
  • 1 Akku-Stellplatz 12 V / 7,2 Ah
  • Abmessungen (BxHxT) 310x275x126 mm
  • Stromaufnahme ca. 115 mA
  • Stromaufnahme BT 800 in Betrieb ca. 270mA

Die hiplex 8400H ist eine Einbruchmelderzentrale entsprechend den Bestimmungen, Vorschriften und Richtlinien DIN EN 50131 Grad 3 der VdS-Klasse C, VDE 0833 und der ÜEA-Richtlinien der Polizei. Die Einbruchmelderzentrale ist für den Einsatz im gewerblichen, industriellen und privaten Bereich geeignet. Für die verschiedenen Ausbaustufen stehen unterschiedliche Gehäusetypen zur Verfügung.

Die Leser-Schnittstelle zur Anschaltung von comlock-/cryplock-Lesern kann neben der Funktion als Schalteinrichtung auch zur Zutrittskontrolle verwendet werden. Die Einbruchmelderzentrale ist in einem stabilen, plombierbaren Stahlblechgehäuse mit Kabeleinführungen eingebaut. Das Netzteil 12 V / 34 Ah ist auf der Zentralenplatine integriert. Zum Einbau einer TELENOT-Übertragungseinrichtung ist ein Montageplatz vorhanden. Die Telefonanschlussdose kann mit der Einbruchmelderzentrale überbaut werden. Mit der Alarmanlagen-App BuildSec ist die Bedienung und Darstellung von Betriebszuständen in der Einbruchmelderzentrale über Smartphone und Tablet möglich. Unterstützte Betriebssysteme sind iOS und Android.

Leistungsmerkmale:

  • Busorientiertes System, basierend auf dem TELENOT-Systembus com2BUS
  • Bis zu 15 unabhängige Sicherungsbereiche (gemäß VdS 2 unabhängige Sicherungsbereiche) und 1 Zentralen-Schutzbereich realisierbar
  • Bis zu 512 Meldebereiche parametrierbar
  • Bis zu 500 Codes parametrierbar
  • Erstmelderkennung
  • Gehtest-Funktion
  • Einmannrevision
  • Betrieb mit Austritts-/Zutrittsweg (z. B. externe Scharfschaltung über Bedienteil) möglich
  • Ereignisspeicher - VdS (ca. 4000 Ereignisse), - Alarme (ca. 1000 Ereignisse), - Global (ca. 100.000 Ereignisse)
  • Erweiterbar mit bis zu 48 Türmodulen comlock 410
  • Erweiterbar mit bis zu 48 Transceivermodulen hilock 203
  • Erweiterbar mit bis zu 48 Meldergruppenmodulen 5-MGM C2
  • Parallele und serielle Schnittstelle (für detaillierte Meldungsübertragung) zur Übertragungseinrichtung
  • Ethernet-Schnittstelle zum Anschluss an einen Router für den Fernservice über hipas und die Bedienung über die Alarmanlagen-App BuildSec
  • App-fähig (Alarmanlagen-App BuildSec)
  • Integriertes Netzteil 12 V / 34 Ah
  • Firmware-Update über hipas-Parametriersoftware möglich

Allgemeine Technische Daten:

  • Umweltklasse nach VdS 2110 Klasse II
  • Betriebstemperatur -10 °C bis +55 °C
  • Schutzart IP40
  • Material Gehäuse Stahlblech pulverbeschichtet
  • Farbe Gehäusetür RAL 9016 Verkehrsweiß
  • Farbe Gehäuseunterteil RAL 9006 Weißaluminium
  • Versorgungsspannung 230 VAC

Zubehör:

  • 00076700 Touch-Bedienteil, BT 800 aP, Farbe Gehäuseober-/unterteil Schwarz / RAL 9016 Verkehrsweiß, Farbe Design-Rahmen RAL 9016 Verkehrsweiß
  • 100076770 LCD-Bedienteil, BT 820, Farbe RAL 9016 Verkehrsweiß
  • 100056095 Wartungsfreier Blei-Akku, 12 V / 7 Ah
  • 100091312 Flachbandleitungssatz, FB11
  • 100093047 Wandabreißsicherung, WAS-2

Bitte beachten Sie, dass alle Informationen ohne Gewähr sind und auf Herstellerangaben beruhen. Technische Änderungen an Geräten und Ausführungen sind natürlich jederzeit möglich und können unter Umständen in unseren Informationen noch nicht enthalten sein.

Suchen

Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich mit unser Datenschutzerklärung einverstanden und akzeptieren technisch notwendige Cookies.Mehr erfahren