IGS-Industrielle Gefahrenmeldesysteme GmbH

Technology for life safety and security

DOM Protector - Digitale Schließzylinder - Systemübersicht

Programmiermöglichkeiten für alle Anforderungen

Programmiermöglichkeiten für alle Anforderungen

Wer darf in einer Zutrittskontrollanlage eigentlich Berechtigungen vergeben, ändern oder löschen? Natürlich nur derjenige, der dazu berechtigt ist – und das ist ausschließlich der Inhaber der Masterkarte. Er entscheidet über Zuordnungen und die Vergabe von Berechtigungen.

Alle DOM Zutrittskontrollkomponenten, wie der DOM Protector ® etc., verlassen das Werk in neutralem Zustand. Erst kurz vor dem Einbau werden sie "initialisiert", d. h. einer Masterkarte zugeordnet. So werden alle Geräte, Transponder und Programmiergeräte mit einem Objekt "verheiratet". Ab diesem Moment können Programmierungen am Endgerät nur noch von dieser Masterkarte oder von dieser Masterkarte autorisierten Programmierkarten oder PCs/Laptops/Netbooks vorgenommen werden. Ihre Vorteile: Höchste Sicherheit, da Programmiertätigkeiten über die Masterkarte autorisiert werden müssen.

Offline: Die Programmierung erfolgt am Zylinder

  • Dezentrale Programmierung, direkt mit der Masterkarte bzw. Programmierkarte oder den entsprechenden Programmiermedien
  • Organisationskriterien wie z. B. Feiertage oder zeitgesteuerter Zutritt werden über einen Laptop/Netbook mit ELS-Software/ELSMobile-Software programmiert und verwaltet

Virtuelles Netzwerk: Die Programmierung erfolgt am Transponder

  • Zentrale Programmierung & Verwaltung über PC, angebundenen Tischleser oder Terminal-Lösungen (DOM AccessManager-Terminal, DOM ITT)
  • Berechtigungen werden direkt auf den jeweiligen Transponder geschrieben

Online: Die Programmierung erfolgt zentral über einen netzwerkfähigen PC

  • Zentrale Programmierung & Verwaltung über PC und DOM ELS Software
  • Direkte Netzwerkanbindung des DOM Protector durch DOM RF NetManager bzw. direkte Netzwerkanbindung des DOM AccessManager mit dem DOM NetManager
Alle Programmiervarianten auf einen Blick

DOM Transponder

DOM Transponder

Die DOM Endgeräte können mit verschiedenen Transpondertypen (Hitag, EM) und-bauformen betrieben werden. Eine Auswahl der gebräuchlichsten stellen wir Ihnen hier vor. Darüber hinaus finden wir auch für individuelle Vorstellungen und Wünsche in aller Regel eine überzeugende Lösung.

Standard Schlüsselanhänger (Tac)

Der Tac ist in den Farben schwarz, rot, grün, weiß oder gelb erhältlich. Gerne auch mit individuellem Firmeneindruck und als Kombitransponder (z. B. Hitag-Mifare und Hitag-Legic) erhältlich.

ClipTac

Eine echte DOM Innovation. Der ClipTac vereint mechanische Schließtechnik mit elektronischer Zutrittskontrolle. So lassen sich alle konventionellen Systeme der RS-Reihe und alle Wendeschlüsselsysteme der ix-Reihe in den ClipTac integrieren bzw. nachrüsten. So wird ein einziges Schließmedium für beide Anwendungen genutzt – und der Umfang des Schlüsselbundes verringert.

DesignTac

Formschön und robust: Der neue DesignTac. Auf Kundenwunsch auch mit individueller Laserung oder als Kombitransponder (z. B. Hitag-Mifare und Hitag-Legic) erhältlich.

ISO Karten

Mit oder ohne Magnetstreifen. Eine sehr verbreitete Transponderbauform. Einsatzbereiche für ISO Transponderkarten sind Zeiterfassungs-oder Abrechnungssysteme im Rahmen von Mitarbeitersystemen. Selbstverständlich können ISO Karten individuell bedruckt werden und sind als Kombitransponder erhältlich.


Die elektronische Zutrittskontrolle zum Einfach-Nachrüsten

Die elektronische Zutrittskontrolle zum Einfach-Nachrüsten

Durch die vielen unterschiedlichen Varianten lässt sich der DOM Protector ® vielfältig einsetzen: Von einer Einzelinstallation über Virtuelle Netzwerke bis hin zur Online-Schließanlage. Da für stehen unterschiedliche Bauformen zur Verfügung: Halbzylinder, Glastürenzylinder, Doppelzylinder mit beidseitiger Lesefunktion und viele mehr. Die meisten Varianten sogar mit VdS BZ+ Anerkennung. Sein attraktives Design mit dem eleganten Edelstahlknauf machen ihn zum echten Hingucker!

Leistungsmerkmale:

  • Kein aufwändiger Austausch der Schließanlage bei Schlüsselverlust
  • Zeitlich begrenzte Zutrittsberechtigungen für unterschiedliche Personen (z. B. Reinigungsfirmen, Besucher etc.)
  • 32 Zeitzonen, Ferienkalender, Feiertagskalender, automatische Sommer-/Winterzeitumstellung
  • Nachvollziehbarkeit von Zutrittsereignissen (Ereignisspeicher mit bis zu 2.000 Ereignissen)
  • Kombinationen mit mechanischen Schließsystemen über ClipTac
  • Leuchtring zur optischen Signalisierung von (un-)berechtigten Zutritten, Systemmeldungen etc.
  • Einfache Programmierung durch Masterkarte, ELSmobile Software (Laptop/Netbook) oder ELS Software (PC)
  • Kompatibilität zu Zeiterfassung, Kantinenabrechnung und anderen externen Systemen
  • Zutrittskontroll- sowie diverse Sonderfunktionen (z. B. 4 -Augen-Prinzip) grundsätzlich integriert
Alle lieferbaren Zylindervarianten auf einen Blick

DOM Protector als Doppelzylinder

DOM Protector als Doppelzylinder

Der Klassiker: Nahezu 80 % aller Anforderungen werden in der Bauform Doppelzylinder realisiert. Hier ist der Innenknauf immer eingekuppelt, der Leseknauf (außen) mit der Elektronik steuert den Zutritt.

Datenblatt DOM Protector Doppelzylinder einseitig lesbar
Datenblatt DOM Protector Doppelzylinder beidseitig lesbar
Datenblatt DOM Protector Doppelzylinder einseitig lesbar ohne Innenknauf
Datenblatt DOM Protector Kurzzylinder einseitig lesbar

DOM Protector als Doppelzylinder beidseitig lesend

DOM Protector als Doppelzylinder beidseitig lesend

Sowohl Außen- als auch Innenknauf sind frei drehend. Entsprechend ist vor Begehung einer Tür – egal von welcher Seite – eine Identifizierung über den Transponder zwingend erforderlich. Dies ermöglicht z. B. eine Zu- und Abgangskontrolle über den Zylinder. Über die Vergabe von unterschiedlichen Berechtigungen an der Außen- und Innenseite können Personen ströme gezielt durch ein Objekt gesteuert oder Bereiche klar voneinander getrennt werden.

Datenblatt DOM Protector Doppelzylinder beidseitig lesbar

DOM Protector als Halbzylinder

DOM Protector als Halbzylinder

Ob Schränke in allen Varianten, Garagen, Tore oder Schaltvorrichtungen: Durch die Möglichkeit, Energieversorgung und Intelligenz in nur einen Knauf zu integrieren, sind diese Anforderungen lösbar – mit der Halbzylinderbauform des DOM Protector ® (VdS BZ+).

Datenblatt DOM Protector Halbzylinder

DOM Protector als Glastürenzylinder

DOM Protector als Glastürenzylinder

Innovative Architektur, Designorientierung, weitläufige Transparenz – beherrschende Themen in heutigen Gewerbeobjekten. Für ein solches Umfeld ist der DOM Protector ® die richtige Wahl. Mit seinen auf Glastüren abgestimmten Maßen und Edelstahlknäufen in innovativem Design bekommen Raumzugänge eine zeitgemäße Wertigkeit.

Datenblatt DOM Protector Glastürenzylinder einseitg lesbar

DOM Protector EE für Fluchttüren

DOM Protector EE für Fluchttüren

Die Lösung für Fluchttürverschlüsse (EE = Emergency Exits). Der DOM Protector ® EE ist für den Einsatz in Fluchttürverschlüssen nach DIN EN 179/1125 entwickelt worden. Der patentierte Mechanismus sorgt bei Schlössern, die eine feste Schließbartposition bedingen dafür, dass die Position der Schließnase die Schlossfunktion nicht beeinträchtigen kann. Um den DOM Protector ® in Flucht-und Rettungswegen einsetzen zu können, muss der Zylinder in den entsprechenden EG-Konformitätszertifkaten der Schlosshersteller aufgeführt sein.

Datenblatt DOM Protector Doppelzylinder EE einseitig lesbar
Datenblatt DOM Protector Doppelzylinder EE einseitig lesbar ohne Innenknauf

Online-Verbindung mit DOM RF NetManager

Online-Verbindung mit DOM RF NetManager

Mit dem DOM RF NetManager wird der DOM Protector ® über Funk an ein Ethernet-Netzwerk angebunden. Der DOM RF Netmanager wird typischerweise in einer Entfernung von bis zu 3m zum DOM Protector ® installiert.

Produktmerkmale:

  • Einfache und kostengünstige Installation
  • Hohe Geschwindigkeit/Performance
  • Einbindung von mehreren tausend Geräten möglich
  • Nutzung günstiger Standard-Netzwerk-Komponenten, wie Switches und Hubs
  • Weltweit verbreitete, zukunftssichere Netzwerktechnik
  • Power-over-Ethernet"-fähig
  • Datenkommunikation erfolgt in Echtzeit
  • Automatische Geräteerkennung/Konfiguration in der ELS-Software (Netzwerkparameter frei konfigurierbar)
  • Geringe Netzwerkbelastung Push-und-Pull-Kommunikation
  • Mikroprozessorgesteuerte Kryptologie mit 128 Bit nach AES direkt auf dem DOM RF NetManager integriert
  • Online-Vernetzung des DOM Protector ® über die integrierte Funkschnittstelle des DOM RF NetManagers
  • Nutzung der Funktechnologie erspart den Aufwand für Verkabelung in oder auf der Tür
  • 2 Eingänge, 1 Ausgang DOM Protector ® online
  • Einfache Projektierung durch Zuordnung von einem DOM Protector ® zu einem DOM RF NetManager
  • Kein umfangreicher Ausfall der Anlage bei Netzwerkproblemen, Nutzung von Zusatzfunktionen wie Türzustandsüberwachungen, Planungssicherheit
  • Über den RF NetManager kann der DOM Protector ® online in verschiedenste Anwendungen eingebunden werden (EMA, Video etc.)
  • Bauform ist für die Montage in Standard-Unterputz dosen angepasst
  • Optional ist eine Aufputzvariante verfügbar

DOM AccessManager

DOM AccessManager

Zutrittskontrolle: Der perfekte Einstieg. Der DOM AccessManager ist für alle Zutrittspunkte oder Anwendungen geeignet, wo eine klassische Wandleseeinheit erforderlich ist. Der Wandleser DOM AccessManager besticht durch seine einfache Montage und den großen Funktionsumfang. Schon in der Offline-Version können Sie die große Funktionsvielfalt nutzen. Alle Einsatzmöglichkeiten erschließen Sie mit der Online-Version. Dazu wird der DOM AccessManager durch den DOM Net Manager an ein Ethernet-Netzwerk angeschlossen. In der Version "HiSec" können Sie bis zu drei abgesetzte Leser an die Steuerung des DOM AccessManagers anschließen.

Produktmerkmale:

  • Zutrittskontrolle in Verbindung mit Schranken, Toren, Türöffnern oder z. B. Motorzylindern
  • Zeitlich begrenzte Zutrittsberechtigungen für unterschiedliche Personen (z. B. Reinigungsfirmen, Besucher etc.)
  • Nachvollziehbarkeit von Zutrittsereignissen
  • Komfortable Programmierung mit Masterkarte, ELSmobile Software (Laptop/Netbook) oder ELS Software (PC)
  • Einsetzbarkeit als Endgerät in einem Virtuellen Netzwerk
  • Durch Umprogrammierung können jederzeit unterschiedliche Funktionalitäten aktiviert werden, wie z. B. Anti-Passback oder 4 -Augen-Prinzip
  • Einfache Montage auf Standard-Schalterdose oder mit AP-Rahmen direkt auf die Wand
  • Optional als Siedle-Modul erhältlich

DOM AccessManager online

DOM AccessManager online - Zutrittskontrolle über Ethernet

Zutrittskontrolle über Ethernet. Der DOM AccessManager bildet zusammen mit dem DOM NetManager ein zukunftssicheres Online-System über Ethernet. Mit ihm lassen sich alle Vorteile der Installation und des Betriebs von Zutrittskontroll-Anlagen nutzen.

Produktmerkmale:

  • Einfache und kostengünstige Installation
  • Hohe Geschwindigkeit/Performance
  • Einbindung von mehreren tausend Geräten möglich
  • Nutzung günstiger Standard-Netzwerk-Komponenten, wie Switches und Hubs
  • Weltweit verbreitete, zukunftssichere Netzwerktechnik
  • "Power-over-Ethernet"-fähig
  • Datenkommunikation erfolgt in Echtzeit
  • Automatische Geräteerkennung/Konfiguration in der ELS-Software (Netzwerkparameter frei konfigurierbar)
  • Geringe Netzwerkbelastung Push-und-Pull-Kommunikation
  • Mikroprozessorgesteuerte Kryptologie mit 128 Bit nach AES direkt auf dem DOM NetManager integriert
  • Online-Vernetzung des DOM AccessManager über die RS 232 -Schnittstelle des DOM AccessManager
  • 2 Eingänge, 1 Ausgang
  • Bauform ist für die Montage in Standard-Unterputz dosen angepasst
  • Optional ist eine Aufputzvariante verfügbar

DOM Virtuelles Netzwerk

Mit dem Konzept des Virtuellen Netzwerks können Sie die Vorteile von elektronischen Offline-Schließanlagen mit den Vorteilen der Online-Welt verbinden. Da die wesentlichen Berechtigungsdaten auf dem Transponder gespeichert sind, kann eine zentrale Berechtigungsverwaltung vom PC, mittels angeschlossener Tischprogrammierstation oder mittels im Objekt platzierter Programmier-Terminals, erfolgen. Wir bieten zwei Terminallösungen mit unterschiedlichem Funktionsumfang.

DOM AccessManager Terminal

DOM AccessManager Terminal

Wenn der Transponder berechtigt ist, wird dessen Gültigkeit um bis zu 24 Stunden verlängert.

DOM ITT

DOM ITT

Wenn der Transponder berechtigt ist, wird dessen Gültigkeit um bis zu 240 Stunden (alternativ 365 Tage oder bis zu einem festgelegten Datum) verlängert. Falls Änderungen der Berechtigungen vorliegen, werden diese gleichzeitig auf den Transponder geschrieben.

Produktmerkmale:

  • Schnelle und kostengünstige Montage
  • Keine aufwändige Verkabelung der einzelnen Endgeräte notwendig
  • Zentrales Ändern von Berechtigungen
  • Erhöhte Sicherheit durch automatisches Sperren von Berechtigungen
  • In der einfachsten Variante kann der DOM Tischleser als Programmierstation genutzt werden

DOM ELSmobile Software

DOM ELSmobile Software

Ihre mobile Programmierzentrale. Die komfortable Programmierung: Mittels eines handelsüblichen Laptops/Netbooks und der DOM ELSmobile Software lassen sich aktuelle DOM Endgeräte programmieren und verwalten. Der Laptop/das Netbook mit ELSmobile Soft ware ist als autarkes Programmiergerät einsetzbar, kann aber auch als Transportmedium zwischen den Geräten und dem PC mit der ELS-Software seine Aufgaben erfüllen.

Produktmerkmale:

  • Verwaltung von bis zu 3.000 Transpondern/ID-Gebern und bis zu 200 Geräten
  • Handelsüblicher Laptop/Netbook mit Windows-Betriebssystem
  • Verwaltung von 32 Zeitzonen
  • Programmierung der Endgeräte mit separatem Infrarot-USB-Stick (siehe Abbildung rechts)

DOM ELS Software

DOM ELS Software

Intelligenz, die man spürt – nicht sieht. Die DOM ELS Software ist Verwaltungsplattform für die gesamte DOM ELS Familie: Alle DOM Endgeräte wie DOM Protector ® , DOM AccessManager und weitere können mit ihr verwaltet und programmiert werden. Von der Offline-Installation über das DOM Virtuelle Netzwerk bis hin zur Online-Schließanlage können sämtliche Konzepte abgebildet werden. Die ELS Software erlaubt auch einen Mischbetrieb dieser Lösungen. Bei Änderungen in der Organisation wächst die ELS Software zusammen mit ihren Anforderungen. Der Minimalausbau beginnt bei bis zu 25 Geräten/ 100 Transpondern und kann bis zu 9.500 Geräten/ 32.000 Transpondern erweitert werden.

Produktmerkmale:

  • Die DOM ELS Software macht aus Ihrer Schließanlage ein elektronisches Zutrittskontrollsystem
  • Verwaltung von 32 Zeitzonen
  • Flexible Zuweisung von Berechtigungen zu Geräten und Transpondern
  • Gruppen- und Bereichsberechtigungen erleichtern die Verwaltung
  • Schließplan im Excel Format
  • Zeitlich begrenzte Zutrittsberechtigungen für unterschiedliche Personen (z. B. Reinigungsfirmen, Besucher etc.)
  • Umfangreiche Auswertung von Zutrittsereignissen
  • Modularer Aufbau der Software

Weitergehende Detailinformationen finden Sie hier:

Alle Programmiervarianten auf einen Blick
Alle lieferbaren Zylindervarianten auf einen Blick
DOM-Sicherheitstechnik - Produktinformation DOM Protector (PDF)

Datenblätter zu den digitalen Schließzylindern:

Datenblatt DOM Protector Doppelzylinder einseitig lesbar
Datenblatt DOM Protector Doppelzylinder beidseitig lesbar
Datenblatt DOM Protector Doppelzylinder einseitig lesbar ohne Innenknauf
Datenblatt DOM Protector Halbzylinder
Datenblatt DOM Protector Glastürenzylinder einseitg lesbar
Datenblatt DOM Protector Kurzzylinder einseitig lesbar
Datenblatt DOM Protector Doppelzylinder EE einseitig lesbar
Datenblatt DOM Protector Doppelzylinder EE einseitig lesbar ohne Innenknauf

Suchen

Alle Darstellungen, Abbildungen und Texte (c) 2017 by IGS-GmbH, D-58135 Hagen Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss


Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr erfahren