IGS-Industrielle Gefahrenmeldesysteme GmbH

Technology for life safety and security

Zugangskontrolle - Minitürcodesysteme

Minitürcode

Zugangskontrolle - Minitürcode

Unser Mini-Türcodegerät wird neben der Tür montiert und ist in Kombination mit einem Elektro-Türöffner eine wirksame und preisgünstige Möglichkeit zur Türsicherung. Die Tastatur sowie Steuerung sind gemeinsam in einem Gehäuse untergebracht. Das Türcodegerät arbeitet mit 12 V Gleichspannung und unterstützt sowohl die Funktionen Kurzzeit- wie auch Dauerentriegelung.

Die Programmierung der Änderungscodes und der maximal drei Benutzercodes erfolgt über die Tastatur. Des weiteren bietet wir eine wassergeschützte Ausführung speziell für den Außenbereich an.


Zugangskontrolle - Kompakttürcode

Kompakttürcode

Die Kompakt-Türcodeanlage stellt in Verbindung mit dem dazu passenden Elektro-Türöffner ein preisgünstiges Zutrittskontrollsystem für den Gebäude-Innenbereich dar. Die Anlage wird direkt an das 230 V-Netz angeschlossen. Tastatur, Programmiertaste, Auswerteelektronik sowie Netzteil sind in einem gemeinsamen Gehäuse untergebracht, was die Installation erheblich vereinfacht.

Programmiert werden die bis zu vier möglichen Benutzercodes mit Hilfe der Programmiertaste im Gerät, die nur mit Schlüssel zugänglich ist. Die zwei- bis sechsstellig programmierbaren Codeziffern erlauben bis zu 1.000.000 Codiermöglichkeiten.


Zugangskontrolle - Einkanal-Türcode-Anlage

Einkanal-Türcode-Anlage

Die Einkanal-Türcode-Anlage zur Steuerung von einer Tür besteht aus Steuergerät, Tastgerät und Elektro-Türöffner. Durch die räumliche Trennung zwischen Steuergerät und Tastgerät erreicht man einen sehr hohen Sicherheitsstandard. Die Programmierung der Codeziffer erfolgt einfach über einen Digitalschalter und ist direkt ablesbar. Der Schalter befindet sich hinter der Gerätetür und ist nur mit Schlüssel zugänglich.

Für den Einsatz im Außenbereich stehen wassergeschützte Tastaturen als uP- wie auch aP-Version zur Verfügung.


Zugangskontrolle - Zweikanal-Türcode-Anlage

Zweikanal-Türcode-Anlage

Die Zweikanal-Türcode-Anlage ist zur Steuerung von zwei Türen ausgelegt. Sie besteht aus einem Steuergerät, zwei Tastgeräten und zwei Elektro-Türöffnern. Für jeden Kanal kann eine eigene Codeziffer eingegeben werden. Durch die räumliche Trennung zwischen Tastgerät und Steuergerät erreicht man einen sehr hohen Sicherheitsstandard, der auch den Einsatz an Außentüren ermöglicht. Bei der Programmierung sind die Codeziffern direkt ablesbar.

Neben den Funktionen für Kurzzeit-, Dauerentriegelung, Falschcode-Auswertung können noch eine Reihe von Sonderfunktionen, wie z.B. Schleusenanwendungen realisiert werden.

Suchen

Alle Darstellungen, Abbildungen und Texte (c) 2017 by IGS-GmbH, D-58135 Hagen Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss


Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr erfahren