IGS-Industrielle Gefahrenmeldesysteme GmbH

Technology for life safety and security

Zugangskontrolle - kleine Netzwerklösungen

MultiAccess Lite - Software

MultiAccess Lite - Software

MultiAccess Lite ist eine völlig neu entwickelte Zutrittskontroll-Software für “Einsteiger” bzw. kleine bis mittlere zu sichernde Objekte mit relativ geringen Zusatzanforderungen. MultiAccess Lite ist ein einfaches, übersichtliches, größtenteils selbstklärendes, interaktives Programm. Auf einen Blick: Alle wichtigen Funktionen und Informationen befinden sich auf einer Bildschirmseite. Beschränkung auf das Wesentliche: Auf alle wenig benötigten, komplexen Funktionen wurde zugunsten der Einfachheit verzichtet. Fit für die Zukunft: Eine eventuell später erforderliche Erweiterung auf die Vollversion von “MultiAccess for Windows” (ab Version 8) ist inklusive Übernahme aller in MultiAccess Lite erstellen Daten ohne weiteres möglich. Alle bekannten Lesertypen wie Magnet-, berührungslose-, Legic- und mifare-Leser anschließbar.

Leistungsmerkmale:

Terminals:

  • Maximal 16 Terminals: bis zu 16 ACT (zur Steurung von einer Tür je Terminal); bis zu 16 ACS-2 plus (zur Steuerung von einer oder 2 Türen je Terminal); ACT und ACS-2 plus beliebig kombinierbar; zusätzlich eine Einlesestation
  • Anschlüsse über: COM 1 - 16 direkt / RS 232 (3-Draht, DIN-Protokoll); Schnittstellenwandler / RS 485 (5 Draht, DIN-Protokoll); Ethernet (TCP/IP); beliebige Kombinationen sind möglich
  • Maximal 32 Türen
  • Maximal 800 Personen

Zutrittsberechtigungen:

  • Generalberechtigung (je Person / Ausweis individuell definierbar)
  • Zeit- / personenabhängige Türberechtigung (Zuordnung erfolgt individuell oder gruppenweise)
  • Je Tür definierbar: Nur Karten ; nur Türcode; Türcode und Karte; Türcode oder Karte; nur PIN-Code; PIN-Code und Karte; PIN-Code oder Karte; Dauergesperrt; Dauergeöffnet

Auswerteeinheit ACT - Access-Control-Terminal

Auswerteeinheit ACT - Access-Control-Terminal

Lieferbar in 230VAC oder 12VDC-Versionen.

Leistungsmerkmale:

  • Ringspeicher für 2000 Buchungen
  • Steckplatz für RS 485-Schnittstelle (5-Draht) zum Anschluss an Schnittstellenwandler
  • RS 232-Schnittstelle zum Anschluss eines Notebooks (Standalone Lösung)
  • Anschluss für einen externen Leser (Magnet-, Chipkarten- oder berührungslos arbeitende Leser)

Das ACT besitzt folgende Anschlüsse:

  • 1 Leser mit LED-Anzeige und 2-Draht-Tastatur
  • 1 Türöffner-Relais
  • 1 Alarm-Relais
  • 1 Türöffnertaster
  • 1 Türüberwachungskontakt
  • 1 bis 800 Personen
  • Türfreigabe mit 1) nur Karte; 2) nur PIN-Code; 3) Karte und PIN-Code; 4) Karte oder PIN-Code
  • 4 Zutrittsberechtigungen pro Person mit Angabe von Uhrzeit, Wochentag und Tür

Zugangskontrollgerät ACS-2 Plus

Zugangskontrollgerät ACS-2 Plus

Das ACS-2 plus ist eine zwei-Türen-Zutrittskontrollzentrale. Es können konventionell zwei getrennte Türen bzw. eine Tür mit Innen- und Außenleser angeschlossen werden. Die komplette Firmware ist upgradefähig. Zeitraubende Wechsel der EPROM's bei Funktionserweiterungen gehören der Vergangenheit an. Neue Programmteile bzw. Erweiterungen können in die Zentrale eingespielt werden. Im Online-Betrieb können über einen Schnittstellenwandler bis zu acht, und über einen Buscontroller bis zu 32 ACS-2 plus Gerät betrieben werden. Die Zutrittskontrollrechte werden über “MultiAccess for Windows” ab Version 6, SP1 eingerichtet und verwaltet. Das ACS-2 plus enthält alle Entscheidungsrechte für die Türfreigabe und Steuerung. Mit Einsatz mehrerer Buscontroller bzw. im Ethernet-Netzwerk erreicht man einen Maximalausbau von 999 Türen.

Leistungsmerkmale:

  • Intelligente Zutrittskontrollzentrale für 2 Türen
  • Upgradefähiger Programmspeicher
  • dynamische Speicherverwaltung
  • batteriegepufferter Speicher (0,5 MB, erweiterbar bis auf 3,5 MB)
  • ca. max. 65 500 Ausweis*
  • ca. max. 512 Raum-/Zeitzone*
  • Feiertags- und Urlaubskalender
  • Buchungspuffer für max. 65000 Ereignisse*
  • Uhr mit Datum und automatischer Sommer-/Winterzeitumschaltung
  • 2 Leser mit Clock/Data-Schnittstelle
  • 2 Tastaturen mit 2-Draht-Schnittstelle
  • 4 Relaisausgänge (z.B.: Türöffner, Blitzlampe, etc.)
  • 3 Halbleiterausgänge (z.B.: Bedrohung, WatchDog, etc.)
  • 4 Digitaleingänge (z.B.: Türöffnertaster, Rückmeldekontakt, etc.)
  • 8 Differential-Meldergruppe (z.B.: Magnetkontakt, Glasbruchsensor, etc.)
  • integrierter Sabotagekontakt
  • mit Hochschnittstelle RS 485 oder Ethernet 10 Mbit/s
  • variable Türfreigabe-, Überwachungs- und Alarmzeiten
  • automatische Funktionssteuerung über Zeitzonen (z.B.: Türfreigabe, etc.)
  • spezielle Relais-Funktion für Echtzeitfreigabe zur Rettungsweg-Anbindung
  • Unterstützung von Analog-Modems und ISDN-Terminaladaptern
  • Direkter Modem-Anschluß ohne Zusatzkarte
  • flexible Ereignissteuerung über Eingänge und Relais
  • Macro-Steuerung (EMA-Steuerung, Fahrstuhlsteuerung, etc.)
  • Bereichswechselkontrolle
  • kompaktes Gehäuse mit integriertem Netzteil

Schnittstellenwandler

Schnittstellenwandler

Dieser Schnittstellenwandler hat am Eingang eine RS 232-und am Ausgang zwei parallelverschaltete RS 485-Schnittstellenanschlüsse, (wahlweise 3-Draht oder 5-Draht). Zusätzlich besitzt dieses Gerät ein Netzteil (am RS 485-Stecker-Ausgang integriert) mit 12V /0,8 A DC.


PC-Adapterkabel RS 232/9pol-Sub-D

PC-Adapterkabel RS 232/9pol-Sub-D

Mit 3poliger Steckerleiste zur Verbindung PC-und ACT-Steuereinheit bei Direktanschluss.


Verbindungskabel PC-Schnittstellenwandler

Verbindungskabel PC-Schnittstellenwandler

Das Kabel dient zur Verbindung eines PC mit einem Schnittstellenwandler 026817.03 bzw. einem ACS-8 für Hardware-Setup.


RS 485-Schnittstelle (5-Draht)

RS 485-Schnittstelle (5-Draht)

Ohne Potentialtrennung, max. Leitungslänge 1.200 m.


RS 485-Schnittstelle (5-Draht)

RS 485-Schnittstelle (5-Draht)

Mit Potentialtrennung, max. Leitungslänge 1.200 m.


ZK-Bewegungsmelder "IS-310WH"

ZK-Bewegungsmelder "IS-310WH"

Die Request-to Exit (RTE) Melder eignen sich für jede Anwendung im Bereich der Zutrittskontrolle. Die schnell zu installierenden Melder sind extrem flexibel, bieten großzügigen Kabelführungsraum und enthalten eingebaute interne Verschlussklappen, die eine präzise Zielbereicherkennung ermöglichen. Bei Türen im Verlauf von Flucht- und Rettungswegen müssen, sofern dieser Melder die einzige Möglichkeit der Türöffnung darstellt, zusätzliche Maßnahmen zur Sicherung des Rettungsweges, z.B. mittels Fluchtwegsicherungen, ergriffen werden.

Funktionalitäten:

  • Überwacht einen Zutrittskontrollpunkt auf Personen, die den gesicherten Bereich verlassen möchten.
  • Überwacht Bewegungen in einem einstellbaren Erfassungsbereich.
  • Erzeugt eine Request-to-Exit Meldung, die an das Zutrittskontrollsystem/Türsperrsystem gesendet wird.
  • Ermöglicht den automatischen Betrieb einer Drehtür.

Leistungsmerkmale:

  • Einstellbare Relaiszeit (0,5 - 64sec)
  • Elektronische Signalverarbeitung
  • Bidirektionale Einstellbarkeit für zusätzliche Sicherheit
  • Einstellbare Verschlussklappen ermöglichen präzise Zielbereicherkennung
  • Wand- oder Deckenmontage
  • Farbe weiß

Technische Daten:

  • Eingangsspannung 12-24Volt AC oder DC
  • Ruhestrom 35 mA
  • Betriebstemperatur -10C° bis + 50C°
  • Temperaturausgleich fortschrittliches Dual-Slope Verfahren
  • Signalverarbeitung RTE und Sicherungsmodus
  • Erkennbare Schrittgeschwindigkeit 0,1 - 0,35m/Sec.
  • Alarmrelais zwei Form C-Ausgänge
  • Anzeige Grün (bereit) LED
  • Bereich von 165cm x 60cm bis 250cm x 480cm, in Abhängigkeit von der Montagehöhe
  • Montagehöhe 210cm bis 460cm
  • Abmessungen (BxHxT) 17,8cm x 5cm x 5cm

Suchen

Alle Darstellungen, Abbildungen und Texte (c) 2017 by IGS-GmbH, D-58135 Hagen Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss


Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr erfahren