IGS-Industrielle Gefahrenmeldesysteme GmbH

Technology for life safety and security

Videoüberwachungstechnik - Automatische Kennzeichenerkennung

Spezielle Videoanalysesysteme von Dallmeier electronic dienen der Identifizierung von Kfz-Kennzeichen bei stehenden und fahrenden Fahrzeugen, der Analyse der erkannten Kennzeichen und der Ausführung diverser Aktionen wie z.B. der Öffnung von Schranken oder der Schaltung von Ampeln. Mit anderen Sensorsystemen können in Stand-alone Anwendungen wie auch in größeren Netzwerkapplikationen Personen oder Fahrzeuge gezählt, ihre Wege verfolgt und analysiert werden, neue statische Objekte wie stehen gelassene Koffer detektiert oder das Entwenden von Kunstgegenständen in einem Museum erkannt werden. Dabei sind selbstverständlich alle Videoanalysesysteme kompatibel zu anderen Komponenten aus dem Hause Dallmeier und können in komplexe CCTV-Systeme voll integriert werden.


Videoanalysesystem DI-Detector NPR

Das Videoanalysesystem DI-Detector NPR von Dallmeier electronic erkennt und identifiziert dank intelligenter Sensortechnik und fortschrittlicher Hard- und Software-Technologie Kfz-Kennzeichen bei stehenden und fahrenden Fahrzeugen - bis 200 km/h, auch bei ungünstigen Witterungsverhältnissen oder bei Dunkelheit. Die Auswertegenauigkeit beträgt dabei bis zu 98%!

Lesbare Kennzeichen sind zur Zeit: Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Holland, Irland, Island, Israel, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ukraine, Ungarn (weitere in Vorbereitung und nach technischer Prüfung).

Technische Merkmale:

  • Lesen, Extrahieren und Erkennen von Kfz-Kennzeichen im Videobild (1-, 2- oder 4-Kanalsysteme)
  • Zusätzlicher Anschluss von Übersichtskameras zur Bildspeicherung der Gesamtszene (optional)
  • Speichern von Bildern und Daten in einer SQLDatenbank (lokal oder extern im Netzwerk)
  • Offene Schnittstellen über Datenbank-Interface für die Einbindung des DI-Detectors in übergeordnete Applikationslösungen
  • Definition von mehreren Such-/Filterlisten in einer lokalen Datenbank mit Verknüpfungsfunktionen und Aktionsauslösungen
  • Bildauswertung permanent oder kontaktgesteuert
  • Kennzeichenerkennung bei stehenden und fahrenden Fahrzeugen (bis zu 200 km/h)
  • Vernetzungsmöglichkeiten über ISDN, DSL, GSM und WLAN
  • Passwortschutz
  • Kaskadierbarer DI-Detector für beliebig große Kennzeichenerkennungs-Systeme
  • IR-Kameras/LED-Scheinwerfer der Systeme sichern Erkennungsraten von bis zu 98% auch bei Nacht und schwierigen Witterungsverhältnissen
  • DI-Detector NPR als Sondermodell auch für den mobilen Einsatz erhältlich

Der DI-Detector NPR kann als Stand-alone System oder im Netzwerk betrieben werden. Durch die Anbindung an eigene Datenbanken werden erkannte mit gespeicherten Kfz-Kennzeichen abgeglichen und verschiedene Aktionen ausgeführt: Zum Beispiel Schranken öffnen, Ampeln schalten, per DSL, WLAN, GSM oder ISDN Alarme auslösen oder Informationen an eine Zentrale senden.

DI-Detector NPR

Typische Einsatzbereiche sind Firmenparkplätze, Zufahrtskontrolle, Zeiterfassung, Parkhäuser - Messegelände, Ein-/Ausfahrtskontrolle, Abrechnungssysteme, Verkehrszählungen, Kundenstrukturanalysen, Polizei - Detekteien, Kfz-Fahndung, Reisezeitermittlung, Speditionen - Deponien, Zufahrtskontrolle, Zuordnung z.B. bei Wiegevorgängen, Fuhrparks - Mietwagenunternehmen - Logistikzentren, Ein-/Ausfahrtskontrolle, Abrechnungssysteme, Flottenmanagement, Behörden - Gemeinden - Autobahnmeistereien, Verkehrszählungen, Überwachung von Fußgängerzonen mit beschränkten Durchfahrtsberechtigungen, Tankstellen - Drive-In-Restaurants, Diebstahlschutz, Besucherzählungen, Kundenstrukturanalysen, und vieles andere mehr.


Die übersichtliche und selbsterklärende Benutzeroberfläche ermöglicht ein einfaches Handling des Systems und ein blitzschnelles Finden der erfassten und gespeicherten Daten: Das Suchen und Auswerten erkannter Kennzeichen geschieht über die eigene Benutzeroberfläche oder per Web-Browser. Dabei kann die (interne oder externe) Datenbank nach allen notwendigen Kriterien gefiltert und durchsucht werden: Nach Kennzeichen, Datum/Uhrzeit, Kamera, Erkennungsindikator oder Länderkennung...

Kennzeichenerkennung Auswertung

Alle notwendigen Systemparameter werden über eine Browseroberfläche eingestellt, z.B. Anlegen von Such- bzw. Freigabelisten, Ausgangskontaktsteuerung bei Übereinstimmung der gefundenen Kennzeichen. Die Daten der Kennzeichenerkennung (Kennzeichen, Datum, Zeit und J-PEG Bild) werden in einer Datenbank gespeichert. Zugriff, Auswertung und Anzeige der gespeicherten Daten erfolgen über eine eigene Browseroberfläche. Eine weitere Möglichkeit der Auswertung durch externe Systeme ist die Bereitstellung der Daten in einer "MySQL-Datenbank" die sich auf dem DI-Detector befindet. Oder das Versenden eines XML-Datensatzes über die IP-Schnittstelle.

Suchen

Alle Darstellungen, Abbildungen und Texte (c) 2017 by IGS-GmbH, D-58135 Hagen Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss


Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr erfahren