IGS-Industrielle Gefahrenmeldesysteme GmbH

Technology for life safety and security

Managementsystem Winmag Plus - Lizenzpakete

CD Leitstellen-Software WINMAGplus Basispaket

CD der WINMAGplus Leitstellen - Software für Gefahrenmeldeanlagen, ohne Lizenz, kompatibel mit Windows XP Professional SP2, Windows Vista, Windows 2003 Server. Mit Hilfe dieser Basissoftware und der entsprechenden Lizenzen können Gefahrenmeldeanlagen über einen PC verwaltet und bedient werden. Gefahrenmeldungen werden in Textform und grafisch angezeigt. Damit kann der PC auch als elektronische Einsatzdatei verwendet werden. Ab WINMAG Version 10 kann diese Software als Upgrade verwendet werden (nur für bestehende WINMAG-Installationen größer oder gleich Version 6).

Das WINMAGplus Basispaket arbeitet ohne Lizenz zur Demonstration 20 Tage à 8 Stunden als Vollversion mit Zentralenanbindung und schaltet dann in den Offline Modus zurück. Nach Ablauf der Testzeit besteht keine Verbindung zu angeschlossenen Komponenten mehr. Ein Start im Offline-Modus reduziert die Anzahl der Online-Testläufe nicht. Der Demo-Modus ist eine lauffähige Editierumgebung. Alle Komponenten funktionieren, mit Ausnahme der Übernahme von Meldungen. Über die Simulation kann auch im Demo-Modus jeder Ablauf getestet werden und es können alle Editierfunktionen benutzt werden.


Basislizenz WINMAGplus USB-Port

Diese Basislizenz dient zur Freischaltung des Basispakets/Demoversion als unbegrenzte Visualisierungssoftware auf Serverarbeitsplätzen und auf Clienten im Netzwerk. Zur Anschaltung von Zentralen an Serverarbeitsplätzen sind weitere Lizenzen erforderlich (siehe 013601 – 013606, 013608, 013611-013613, 013625).


Basislizenz WINMAGplus Parallelport

Diese Basislizenz dient zur Freischaltung des Basispakets/Demoversion als unbegrenzte Visualisierungssoftware auf Serverarbeitsplätzen und auf Clienten im Netzwerk. Zur Anschaltung von Zentralen an Serverarbeitsplätzen sind weitere Lizenzen erforderlich (siehe 013601 – 013606, 013608, 013611 - 013613, 013625).


Basislizenz USB-Port laufzeitbegrenzt für 3 Monate

Kopierschutzstecker mit USB-Schnittstelle zur Lizenzierung der Software. Der Informationsträger enthält die Lizenzinformationen sowie die Freischaltung der Programmoptionen BMA, ZK, FT und Video. Die Laufzeit ist begrenzt auf 3 Monate. Eine einmalige Verlängerung für weitere 3 Monate ist möglich (Art.-Nr. 013634).


Verlängerung laufzeitbegrenzte Basislizenz für USB-Port

Lizenzdatei zur Verlängerung der Laufzeit 013633 um weitere 3 Monate (nur einmalig möglich).


WINMAG-Upgrade V6 auf WINMAGplus

Upgrade einer WINMAG Installation ab Version 6 auf die neueste WINMAGplus Leitstellen-Software. Bei Update WINMAG V1-V5 bitte Artikel-Nr. 013617 unter Angaben der Lizenz-Nummer im Bestell-Formular benutzen.


Upgrade einer WINMAG Installation kleiner Version 6

Eine bestehende WINMAG Installation kleiner Version 6 kann auf die neueste WINMAGplus Leitstellen-Software erneuert werden. Für jede Installation mit Dongle (jeder PC mit Aufschaltung) muss separat ein Upgrade bestellt werden.


WINMAGplus Leitstellen-Software nachträgliche Erweiterung

Diese Bestellnummer dient als Hilfsnummer für eine nachträgliche Optionserweiterung (z.B. zusätzlicher Client oder nachträgliche Anschaltung von Videotechnik) zu einer bestehenden WINMAG Installation ab V6.0. bis V10 und WINMAGplus Die entsprechenden Lizenzen müssen zusätzlich bestellt werden. Das Einsenden des Kopierschutzsteckers ist nicht erforderlich.

Hinweis zu den jeweiligen Lizenzen:

Es ist jeweils nur eine Lizenz notwendig, um eine beliebige Anzahl von Meldezentralen an einen PC anzuschließen. Diese Lizenzen können separat (nachträglich) nur in Verbindung mit der Hilfsnummer 013609 bestellt werden. Die Updatenummer der Basislizenz muss angegeben werden.


WINMAGplus Lizenz Einbruchmeldetechnik

Option zur Basissoftware WINMAG/WINMAGplus. Ist erforderlich, wenn an WINMAG Geräte der Einbruchmeldetechnik angeschlossen werden sollen.

Diese Lizenz kann separat (als nachträgliche Optionserweiterung) nur in Verbindung mit der Hilfsnummer 013609 bestellt werden. Die Updatenummer der Basislizenz muss angegeben werden. Die Lizenz dient zur Anbindung der Honeywell Einbruchmeldesysteme MB/HB, 5008.


WINMAGplus Lizenz Brandmeldetechnik

Option zur Basissoftware WINMAGplus. Ist erforderlich, wenn an WINMAGplus Geräte der Brandmeldetechnik angeschlossen werden sollen.

Diese Lizenz kann separat (als nachträgliche Optionserweiterung) nur in Verbindung mit der Hilfsnummer 013609 bestellt werden. Die Updatenummer der Basislizenz muss angegeben werden. Die Lizenz dient zur Anbindung der Esser Brandmeldesysteme IQ8Control, System 8000 1024 und 1016 sowie der Notifier Brandmelderezntralen NF300, NF3000, NF500 und NF5000.


WINMAGplus Lizenz Zutrittskontrolle

Option zur Basissoftware WINMAG/WINMAGplus. Ist erforderlich, wenn an WINMAG Geräte der Zutrittskontrolltechnik (z. B. ACS 2 und ACS 8) angeschlossen werden sollen. Es ist die Software MultiAccess bzw. IQ MultiAccess notwendig.

Diese Lizenz kann separat nur in Verbindung mit der Hilfsnummer 013609 bestellt werden (als nachträgliche Optionserweiterung). Die Updatenummer der Basislizenz muss angegeben werden. Die Lizenz dient zur Anbindung der Honeywell Zutrittskontrollsysteme ACS und (IQ) MultiAccess.


WINMAGplus Lizenz Videotechnik

Option zur Basissoftware WINMAG/WINMAGplus. Ist erforderlich, wenn WINMAG Geräte der Videotechnik betrieben werden sollen. Die Kreuzschienen können Befehle wie Schwenken, Zoom, Neigen, Auswahl des Monitors, usw. je nach Modell ausführen. Folgende Video Kreuzschienen werden bisher unterstützt: Ernitec M 500 und M 1000; Honeywell MAXPRO 32; Philips LTC 8x00; Fusion Serie II / III; Geutebrück Vicrosoft; Geutebrück Multiscope; Honeywell Fusion; weitere Fabrikate auf Anfrage.

Diese Lizenz kann separat (als nachträgliche Optionserweiterung) nur in Verbindung mit der Hilfsnummer 013609 bestellt werden. Die Updatenummer der Basislizenz muss angegeben werden.


WINMAGplus Lizenz Rettungswegtechnik/Fluchttürsteuerung

Option zur Basissoftware WINMAG/WINMAGplus. Ist erforderlich, wenn mit WINMAG Geräte der Rettungswegtechnik / Fluchttürsteuerung (nur Honeywell Security) bedient werden sollen. Der Zustand von Fluchttüren wird grafisch dargestellt.

Diese Lizenz kann separat nur in Verbindung mit der Hilfsnummer 013609 bestellt werden (als nachträgliche Optionserweiterung). Die Updatenummer der Basislizenz muss angegeben werden. Die Lizenz dient zur Anbindung der Honeywell Rettungswegtechnik/Fluchttürsteuerung.


WINMAGplus Lizenz Ankopplung DEZ 9000

Option zur Anbindung der Fernwirk-Zentrale DEZ 9000 an das WINMAG/WINMAGplus-System. Die Anbindung ermöglicht zudem die Anschaltung von Anwendungen, die mit dem VdS-2465 Übertragungs-Protokoll arbeiten an das WINMAG System.


WINMAGplus Lizenz DFÜ

Option zur Basislizenz WINMAG/WINMAGplus. Ermöglicht den Betrieb von WINMAG über Modemstrecken mit DS 7600 und DGA 2400 an Esser EMT (HB- und MB-Serie) und BMT (Serie 1024).

Diese Lizenz kann separat (als nachträgliche Optionserweiterung) nur in Verbindung mit der Hilfsnummer 013609 bestellt werden. Die Updatenummer der Basislizenz muss angegeben werden.


WINMAGplus Lizenz ConnectionServer

Option zur Basissoftware WINMAG/WINMAGplus. Der ConnectionServer ist ein Software Modul, das die Aufschaltung eines Fremdgewerkes an WINMAG ermöglicht. Der ConnectionServer bietet eine komfortable Schnittstelle, mit der Daten und Steuerungen bidirektional im Meldepunktformat mit WINMAG ausgetauscht werden können.


Entwicklungs-Paket ConnectionServer

Mit diesem Developers Kit können für WINMAG/WINMAGplus Aufschaltungen zu Drittanbietern selbst programmiert werden. Dieses Paket beinhaltet das Developers Kit ConnectionServer inklusive der kompletten Dokumentation plus einen Tag Betreuung im Werk in Albstadt.


Universal Gateway für PC (Software)

Software Gateway als Standalone-Lösung für die Bereitstellung von Datenpunkten an übergeordnete Leitstellensysteme über OPC, ESPA 4.4.4.

Hardware- und Softwarevoraussetzungen:

Pentium 3 GHz oder höher, min. 512 MB RAM, min. 1 GB freier Festplattenspeicher, XGA-Grafikkarte mit min. 4 MB Videospeicher, Monitor mit min. 1024 x 768 Bildpunkten, Soundkarte mit externen Lautsprechern, Windows XP Professional Service Pack 2 und Windows 2003 Server, Windows Vista, Internet Explorer ab Version 6.0. Der Artikel 013590 kann nur in Verbindung mit dem Artikel 013618 bestellt werden.


Datenpunkte-Paket

Paket von 500 Datenpunkte für die projektbezogene Bereitstellung von OPC-Tags, ESPA-Datenpunkten, usw.

Die Datenpunkt-Pakete können nur in Verbindung mit der Lizenz 013590 Universal Gateway für PC bzw. Lizenz 013611 OPC Server bestellt werden.


WINMAGplus Lizenz OPC-Server

Option zur Basissoftware WINMAG/WINMAGplus. Ist erforderlich, wenn WINMAGplus als OPC-Server fungieren soll.

Die Lizenz OPC-Server kann nur in Verbindung mit der Lizenz 013618 bestellt werden. Die Lizenz kann separat (als nachträgliche Optionserweiterung) nur in Verbindung mit der Hilfsnummer 013609 bestellt werden. Die Updatenummer der Basislizenz muss dabei mit angegeben werden.


WINMAGplus Lizenz OPC-Client

Option zur Basislizenz WINMAG/WINMAGplus. Ist erforderlich, wenn WINMAG Daten von Geräten mit OPC-Schnittstellen darstellen soll.

Die Lizenz kann separat (als nachträgliche Optionserweiterung) nur in Verbindung mit der Hilfsnummer 013609 bestellt werden. Die Updatenummer der Basislizenz muss dabei mit angegeben werden.


Option Notifikation

Option zur Basislizenz WINMAG/WINMAGplus. Ist erforderlich, wenn von WINMAG aus SMS, Fax oder E-Mail versendet werden sollen.

Diese Lizenz kann separat (als nachträgliche Optionserweiterung) nur in Verbindung mit der Hilfsnummer 013609 bestellt werden. Die Updatenummer der Basislizenz muss angegeben werden. Für die Funktion Notifikation ist ein ISDN-Anschluss (S0) sowie eine ISDN-Karte und eine Sound Karte erforderlich.


Option Eskalation

Option zur Basislizenz WINMAG/WINMAGplus. Ist erforderlich, wenn von WINMAG aus versendete SMS quittiert werden soll. Bei Nichtquittierung können programmierte Eskalationspläne gestartet werden.

Diese Lizenz kann separat (als nachträgliche Optionserweiterung) nur in Verbindung mit der Hilfsnummer 013609 bestellt werden. Die Updatenummer der Basislizenz muss angegeben werden. Voraussetzung für die Lizenz Eskalation ist die Lizenz Notifikation 013613. Für die Funktion ist im PC eine Soundkarte erforderlich.


Option DTMF-Steuermöglichkeit

Option zur Basislizenz WINMAG/WINMAGplus. Ermöglicht das Ausführen von Steuersequenzen per DTMF. Hier ist es z.B. möglich, per Handy Ausgänge der an WINMAG angeschalteten Anlage zu steuern.

Diese Lizenz kann separat (als nachträgliche Optionserweiterung) nur in Verbindung mit der Hilfsnummer 013609 bestellt werden. Die Updatenummer der Basislizenz muss angegeben werden.


Option Mandantenfähigkeit

Option zur Basislizenz WINMAG/WINMAGplus, die es ermöglicht, mehreren Bedienern jeweils individuelle Oberflächen und Rechte zuzuweisen.

Diese Lizenz kann separat (als nachträgliche Optionserweiterung) nur in Verbindung mit der Hilfsnummer 013609 bestellt werden. Die Updatenummer der Basislizenz muss angegeben werden.


Option WEBX

Option zur Basislizenz WINMAG/WINMAGplus. Ermöglicht die Darstellung aller Systemzustände über das Internet oder Intranet mit Hilfe von Standard-Browsern (max. 5 Browser).

Diese Lizenz kann separat (als nachträgliche Optionserweiterung) nur in Verbindung mit der Hilfsnummer 013609 bestellt werden. Die Updatenummer der Basislizenz muss angegeben werden.


Option Redundanz

Option zur redundanten Anbindung der Sicherheitsnetzwerke essernet und IGIS-Loop an einen WINMAG-Server. Die redundante Netzwerkkopplung arbeitet im Master/Backup-Betrieb und sichert die WINMAG-Objekte gegen Datenverlust bei Unterbrechung der Netzwerkverbindung durch Kabeldefekte oder Ausfall des COM-Ports ab.


Option Client

Option zur Basislizenz WINMAG/WINMAGplus. Ermöglicht den Betrieb eines Clienten in einem Computernetzwerk an einem Serverarbeitsplatz. Die Lizenz muß an dem Serverarbeitsplatz eingespielt werden. Für die Clienten ist jeweils nur die Software WINMAG notwendig. Für jeden Clienten wird jeweils eine Lizenz WINMAG Client benötigt.

Diese Lizenz kann separat (als nachträgliche Optionserweiterung) nur in Verbindung mit der Hilfsnummer 013609 bestellt werden. Die Updatenummer der Basislizenz muss angegeben werden.


WINMAGplus - Fernwartungspaket

Mit Hilfe dieses Fernwartungspaketes können WINMAG/WINMAGplus Applikationen aus der Ferne über Modem gewartet und unterstützt werden. 4 Stunden Fernwartungssupport in den ersten 12 Monaten sind enthalten.

Ein Modem ist im Paket nicht enthalten und muss entsprechend der vorhandenen Übermittlungstechnik beigestellt werden.


WINMAGplus – Option 4 fach Monitor Unterstützung

Option zur Basislizenz WINMAGplus. Ermöglicht die Zuweisung von 4 Monitoren aus einer Auswahl von 8 Monitoren. Diese Option arbeitet nur unter WINMAGplus.

Für diese Option wird eine spezielle Grafikkarte mit bis zu 8 Ausgängen in der WINMAG-Hardware benötigt. Diese Option muss pro Arbeitsplatz, der die Multi Monitor Option nutzt, bestellt werden.


WINMAGplus – Option AutoCAD

Option zur Basislizenz WINMAGplus. Ermöglicht die Platzierung von Meldern und Gruppen direkt aus ACAD LT heraus. Die Zeichnungen werden in dxf Datei gespeichert. Die Melder/Gruppen werden als Hyperlink in der ACAD Zeichnung platziert und abgelegt. Bei Import dieser ACAD Zeichungen ins WINMAGplus werden die Symbole der Gewerke automatisch an die korrekte Position der Grafik platziert. Eine ACAD Lizenz ist bauseits zu Verfügung zu stellen.


WINMAGplus – Option OEM

Option zur Basis-Software WINMAGplus zur Anpassung von WINMAGplus auf die individuellen kundenspezifischen Wünsche. Hierbei können Symbole / Texte und das Front End geändert werden.


Hinweis zu den jeweiligen Lizenzen:

Es ist jeweils nur eine Lizenz notwendig, um eine beliebige Anzahl von Meldezentralen an einen PC anzuschließen. Diese Lizenzen können separat (nachträglich) nur in Verbindung mit der Hilfsnummer 013609 bestellt werden. Die Updatenummer der Basislizenz muss angegeben werden.


Produkte und Preisinformationen zum Managementsystem WinMag der verschiedenen Hersteller aus unserer Artikeldatenbank anzeigen

Suchen

Alle Darstellungen, Abbildungen und Texte (c) 2017 by IGS-GmbH, D-58135 Hagen Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss


Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr erfahren