IGS-Industrielle Gefahrenmeldesysteme GmbH

Technology for life safety and security

Ackermann Clino Call DECTplus - Zentrale Komponenten

Zentraleinheit Clino Call DECTplus

Zentraleinheit Clino Call DECTplus

Zentraleinheit als Basisgehäuse für das Telekommunikationssystem nach dem DECT/GAP-Standard zur Erweiterung einer Telefonanlage mit analogen Nebenstellenteilnehmern und/oder VoIP-Teilnehmern. Der modulare Systemausbau der Zentraleinheit gemäß den Kundenanforderungen mit einer CPU-Karte und unterschiedlichen Einschubkarten für die Verwaltung von DECT-Basisstationen und Nebenstellenteilnehmern (a/b sowie VoIP/SIP). In einem System Clino Call DECTplus können bis zu 250 Basisstationen und 500 DECT-Telefone eingesetzt werden. Die Montage erfolgt in einem 19“-Einbauschrank oder alternativ in Verbindung mit dem optionalen Wandhalter.

Leistungsmerkmale:

1 Zentralgehäuse mit Backplane
1 Netzgerät für die Versorgung der Einschubkarten
Max. Einbau von 1 CPU-Karte und 8 weiteren Einschubkarten
Bei mehr als 4 "Steuereinheiten Basisstationen" ist ein separates Netzteil notwendig
Redundanzbetrieb mit 2. Netzteil möglich

Technische Daten:

  • Stromversorgung 230 V AC +/-10%, 250 VA
  • Stromaufnahme max. 9,48 A @ 19 V DC
  • Frequenzbereich 1880 ... 1900 MHz
  • Umgebungstemperatur 0 °C ... 40 °C
  • Gewicht ca. 5,34 kg ohne Netzgerät (max. 12 kg mit Netzgeräten)
  • Ausführung für Einbau in Rackgehäuse
  • Abmessungen B: 422 mm H: 177 mm T: 330 mm
  • Zulassung TBR6(DECT RF),TBR22(GAP), EMC ETS300329,CE

Zubehör:

  • Anschlusskabel 5 m PC/Clino
  • alternativ CPU-Karte für Zentraleinheit 19"
  • Steuereinheit Basisstationen (8)
  • alternativ PABX-Interface Karte (8 a/b oder 16 a/b)
  • PABX-Interface Karte VoIP/SIP
  • Netzgerät für Zentraleinheit 19"
  • Wandhalter für Zentraleinheit 19"

Zentraleinheit Basis Clino DECTplus

Zentraleinheit Basis Clino DECTplus

Für kleine bis mittlere Einrichtungen optimierte Zentraleinheit als Basisgehäuse für das Telekommunikationssystem nach dem DECT/GAP-Standard zur Erweiterung einer Telefonanlage mit analogen Nebenstellenteilnehmern und/oder VoIP-Teilnehmern. Bereits ausgestattet mit CPU-Karte (ohne LINK-Kommunikationsschnittstelle) und 1 Einschubkarte für die Verwaltung von bis zu 8 DECT-Basisstationen. Der modulare Systemausbau der Zentraleinheit erfolgt gemäß den Kundenanforderungen mit 2 weiteren Einschubkarten für die Verwaltung von DECT-Basisstationen und Nebenstellenteilnehmern (a/b sowie VoIP/SIP). Von der Zentraleinheit Basic Clino Call DECTplus können bis zu 150 DECT-Telefone verwaltet werden.

Leistungsmerkmale:

  • 1 kleines Zentralgehäuse mit Backplane
  • 1 Netzgerät für die Versorgung der Einschubkarten
  • Max. Einbau von 1 CPU-Karte und 3 weiteren Einschubkarten
  • TBR6(DECT RF),TBR22(GAP), EMC ETS300329, CE

Technische Daten:

  • Stromversorgung 230 V AC +/-10%, 250 VA
  • Stromaufnahme max. 3,16 A @ 18,1 V DC
  • Frequenzbereich 1880 ... 1900 MHz
  • Umgebungstemperatur -10 °C ... 40 °C
  • Gewicht ca. 1,16 kg (ohne Netzgerät)
  • Ausführung Standgehäuse
  • Abmessungen B: 194 mm H: 177 mm T: 330 mm

CPU-Karte für Zentraleinheit Clino Call DECTplus mit Link-Option

CPU-Karte für Zentraleinheit Clino Call DECTplus mit Link-Option

CPU-Karte für den Einbau in die Zentraleinheit. Mit Prozessoreinheit, seriellem Interface sowie ETH-Anschluss und mit LINK-Kommunikationsschnittstelle (Highspeed), um mehrere Zentraleinheiten zu vernetzen. Die CPU-Karte wird in die Zentraleinheit Clino Call DECTplus integriert und bearbeitet die Kommunikation zwischen den im System registrierten DECT-Endgeräten und der angeschlossenen Tk-Anlage über analoge Nebenstellenteilnehmer oder VoIP/SIP-Schnittstelle. Zudem übernimmt diese Einheit die Steuerung der Sprach- und Datensignale zwischen den einzelnen Basisstationen und Repeatern im gesamten Sende-/Empfangsnetzwerk. Über die serielle Schnittstelle (RS232) erfolgt die Anbindung der Zentraleinheit an einen Bedienrechner. Nutzung der seriellen Schnittstelle zur Konfiguration des Gesamtsystems Clino Call DECTplus sowie zur Übertragung von ASCII-Textmeldungen (SMS-paging) einer an den Bedienrechner angeschlossenen Rufanlage. Möglichkeit zur Durchführung von Ferndiagnose zur Systemanalyse und Service-Dienstleistungen über Remote-Zugang.

Leistungsmerkmale:

  • Serielle Schnittstelle RS232
  • LINK-Kommunikationsschnittstelle
  • ETH-LAN Schnittstelle
  • Status-LEDs

Technische Daten:

  • Stromversorgung über Zentraleinheit
  • Frequenzbereich 1880 ... 1900 MHz
  • Umgebungstemperatur 0 °C ... 40 °C

CPU-Karte für Zentraleinheit Clino Call DECTplus ohne Link-Option

CPU-Karte für Zentraleinheit Clino Call DECTplus ohne Link-Option

CPU-Karte für den Einbau in die Zentraleinheit wie vor, jedoch ohne LINK-Kommunikationsschnittstelle für Erweiterungsmöglichkeiten.


Steuereinheit für 8 Basisstationen

Steuereinheit für 8 Basisstationen

Einschubkarte für die Zentraleinheit zur Steuerung von bis zu 8 drahtgebundenen Basisstationen. Die Steuereinheit wird in die Zentraleinheit Clino Call DECTplus integriert und bearbeitet die Kommunikation die Steuerung der Sprach- und Datensignale zwischen den angeschlossenen Basisstationen und den schnurlosen DECT-Telefonen nach dem DECT/GAP-Standard.

Leistungsmerkmale:

  • Schnittstelle für 8 Basisstationen
  • Anschlusstechnik: RJ45
  • Integrierte Spannungsversorgung der Basisstationen
  • Status-LEDs

Technische Daten:

  • Stromversorgung über Zentraleinheit
  • Frequenzbereich 1880 ... 1900 MHz
  • Umgebungstemperatur 0 °C ... 40 °C

PABX-Interfacekarte für 16 a/b Nebenstellenteilnehmer

PABX-Interfacekarte für 16 a/b Nebenstellenteilnehmer

Einschubkarte für die Zentraleinheit zur Verwaltung von bis zu 16 DECT-Endgeräten über analoge (a/b) Nebenstellenteilnehmer der Tk-Anlage. Die PABX-Interface Karte wird in die Zentraleinheit Clino Call DECTplus integriert und bearbeitet die Kommunikation und die Steuerung der Sprach- und Datensignale zwischen der angeschlossenen Tk-Anlage und den schnurlosen DECT-Telefonen. Unterstützung des Leistungsmerkmals "Rückfrage" über die "Flash"-Funktion der Tk-Anlage sowie der CLIP-Funktion zur Rufnummernübertragung über den Standard "Clip FSK Bell". Zur Erreichung der optimalen Kompatibilität mit unterschiedlichen Tk-Anlagen stehen verschiedene Parameteranpassungen zur Verfügung.

Leistungsmerkmale:

  • Schnittstelle für 8 Basisstationen
  • Anschlusstechnik: RJ45
  • Integrierte Spannungsversorgung der Basisstationen
  • Status-LEDs

Technische Daten:

  • Stromversorgung über Zentraleinheit
  • Umgebungstemperatur 0 °C ... 40 °C

PABX-Interfacekarte für 8 a/b Nebenstellenteilnehmer

PABX-Interfacekarte für 8 a/b Nebenstellenteilnehmer

Einschubkarte für die Zentraleinheit wie vor, jedoch zur Verwaltung von bis zu 8 DECT-Endgeräten.


PABX-Interfacekarte VoIP/SIP

PABX-Interfacekarte VoIP/SIP

Einschubkarte für die Zentraleinheit zur Verwaltung von bis zu 32 gleichzeitigen Gesprächskanälen für DECT-Endgeräten über die VoIP/SIP-Schnittstelle der Tk-Anlage. Die Verbindung der PABX-Interface Karte VoIP/SIP und der CPU-Karte der Zentraleinheit mit der Tk-Anlage erfolgt über je eine ETH-LAN Schnittstelle. Die Einschubkarte wird in die Zentraleinheit Clino Call DECTplus integriert und bearbeitet die Kommunikation und die Steuerung der Sprach- und Datensignale zwischen der angeschlossenen Tk-Anlage und den schnurlosen DECT-Telefonen. Unterschiedliche Leistungsmerkmale wie "Rückfrage" oder "CLIP" erfolgen über die im SIP-Protokoll definierten Basis-Funktionsumfang. Kompatibilität zu Tk-Anlagen auf Anfrage.

Leistungsmerkmale:

  • VoIP/SIP-Schnittstelle für 32 Gesprächskanäle
  • Unterstützte Voice Codecs (SIP):
  • G.711 A-law /µ-law
  • G.726 (32kbps - 4 bit ADPCM)
  • ETH-LAN Schnittstelle
  • Status-LEDs

Technische Daten:

  • Stromversorgung über Zentraleinheit
  • Umgebungstemperatur 0 °C ... 40 °C
  • Abmessungen B: 45 mm H: 140 mm T: 200 mm

Serielles Schnittstellenkabel RS232

Serielles Schnittstellenkabel RS232

Wird sowohl für die Konfiguration als auch für die Anbindung der Rufanlage zur Nachrichtenübermittlung (Paging) benötigt.


Netzgerät für Zentraleinheit Clino Call DECTplus

Netzgerät für Zentraleinheit Clino Call DECTplus

Das Netzgerät dient der Energieversorgung der Zentraleinheit sowie der integrierten Einschubkarten und der angeschlossenen Basisstationen. Es wird ein zweites Netzgerät benötigt, wenn mehr als 4 Steuereinheiten Basisstationen pro Zentraleinheit eingesetzt werden. Im Redundanzbetrieb werden bis zu 4 Netzgeräte eingesetzt.


Link-Kabel für CPU-Karte mit Link-Option

Link-Kabel für CPU-Karte mit Link-Option

Dient in einem System mit mehreren Zentraleinheiten zur Verbindung der CPU-Karten. Wird ab dem Einsatz von 2 Zentraleinheiten benötigt.


Patchpanel 12 x CAT5 auf LSA-plus

Patchpanel 12 x CAT5 auf LSA-plus

Kompaktes RJ 45 Patchpanel mit 12 x CAT5 Buchsen und LSA-plus Anschlussklemmen. Nutzung zur Verkabelung der Einschubkarten der Zentraleinheit (z. B. bei der Wandmontage), um die Basistationen und die Teilnehmer der Tk-Anlage (a/b oder VoIP) mit der Zentraleinheit zu verbinden. Für Wandmontage geeignet.

Leistungsmerkmale:

  • 12 x RJ45-Buchsen, geschirmt
  • 12 x LSA-plus Anschlüsse
  • Cat 6 / Class E nach ISO/IEC11801 (9/2002) und EN50173

Clino Call DECT-Basisstation

Clino Call DECT-Basisstation

Zur Übertragung der Sprach- und Datensignale (maximal 4 gleichzeitige Sprachkanäle) zwischen der Zentraleinheit und den Mobilgeräten.

Die Datenübertragung und die Stromversorgung der Basisstation erfolgt über eine Zweidrahtverbindung (verdrilltes Adernpaar) von der Steuerkarte für die Basisstationen (maximal Entfernung 1000 m). Maximale Übertragungsreichweite bis zu 50 m im Gebäude (abhängig von Beschaffenheit, Struktur und Materialien) und bis zu 300 m im Freien. Die Basisstation wird über die mitgelieferte Anschlussbox verdrahtet.

Technische Daten:

  • Betriebsspannung 48 V DC (über Zentraleinheit)
  • Betriebsspannung 48 V DC
  • Leistungsaufnahme 1,5 W
  • Umgebungstemperatur 0 °C ... 40 °C
  • Gewicht ca. 200 g
  • Ausführung Wandmontage (innen)
  • Abmessungen B: 150 mm H: 160 mm T: 36 mm (inkl. Antennen)

Clino Call DECT-Basisstation für den Feuchtbereich

Clino Call DECT-Basisstation für den Feuchtbereich

Gehäuse spritzwassergeschützt (IP 54). Sonstige Ausführung identisch zu vorstehenden Basisstation.

Technische Daten:

  • Betriebsspannung 48 V DC (über Zentraleinheit)
  • Betriebsspannung 48 V DC
  • Leistungsaufnahme 1,5 W
  • Umgebungstemperatur 0 °C ... 40 °C
  • Gewicht ca. 200 g
  • Ausführung Wandmontage (außen)
  • Abmessungen B: 150 mm H: 160 mm T: 36 mm (inkl. Antenne)

Clino Call DECT-Repeater

Clino Call DECT-Repeater

Repeater zur Übertragung der Sprach- und Datensignale (maximal 2 gleichzeitige Sprachkanäle) zwischen einer Basisstation und den Mobilgeräten.

Ein Repeater vergrößert die Übertragungsreichweite einer Basisstation um bis zu 50 %. Die Datenübertragung erfolgt drahtlos zu einer zugewiesenen Basisstation (überlappender Funkbereich). Die Einrichtung erfolgt über eine Programmiereinheit oder ein DECT-Telefon.

Technische Daten:

  • Leistungsaufnahme 1,5 W
  • Umgebungstemperatur 0 °C ... 40 °C
  • Gewicht ca. 200 g
  • Ausführung Wandmontage (innen)
  • Abmessungen B: 150 mm H: 160 mm T: 36 mm (inkl. Antenne)

Programmiereinheit für DECT-Repeater

Programmiereinheit für DECT-Repeater

Zur Einrichtung des DECT-Repeaters. Über ein Konfigurationstool erfolgt die Zuweisung der System-Nummern (ARI) der Zentraleinheit sowie der Ident-Nummer der zugehörigen DECT-Basisstation. Anschluss an serielle Schnittstellenkarte (RS232) eines PCs. Alternativ erfolgt die Einrichtung des DECT-Repeaters über ein DECT-Telefon.

Suchen

Alle Darstellungen, Abbildungen und Texte (c) 2017 by IGS-GmbH, D-58135 Hagen Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss


Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr erfahren