IGS-Industrielle Gefahrenmeldesysteme GmbH

Technology for life safety and security

Lichtrufsystem Ackermann Clino - clino-99plus - Beispiele

Dieses System wurde zwischenzeitlich ersetzt durch das System Clino Systevo. Bitte wählen Sie links im Menü Ihren Favoriten.


Anschaltbeispiel Flur Altenheim

Flur Altenheim


Altenheim Beispiel A

Infodisplay zur priorisierten und diensteabhängigen Klartextanzeige von Rufen und Alarmmeldungen aufgeschalteter Systeme. Ebenfalls verfügbar zur parallelen, farblich differenzierten Anzeige von Anwesenheiten, hier in der Darstellung als Clino Dashboard Lösung zur Vitalwertanzeige in Verbindung mit medizinischen Monitoringsystemen.


Altenheim Beispiel B

Zimmersignalleuchte in LED-Technik zur energiesparenden und wartungsfreien Ruf- und Anwesenheitsanzeige.


Altenheim Beispiel C

Elektronikmodul mit integrierter Zimmersignalleuchte als frei konfigurierbare Steuereinheit für Räume ohne Sprachfunktion.


Altenheim Beispiel D

Universaldisplay als programmierbare und diensteabhängige parallele Anzeigeeinheit für Rufe und Alarme.



Anschaltbeispiel Aufenthaltsraum

Beispiel Aufenthaltsraum


Aufenthaltsraum Beispiel A

Zimmerterminal als Kommunikations-, Anzeige- und Bedieneinheit ermöglicht zusätzlich zu den Standart-Lichtruffunktionen wie Dienstselektion auch Sprachfunktionen wie Nebenabfrage, Sammeldurchsagen in digitaler Qualität, usw.



Anschaltbeispiel Bewohnerzimmer

Beispiel Bewohnerzimmer


Bewohnerzimmer Beispiel A

Displaymodul zur programmierbaren und diensteabhängigen Ruf- und Anwesenheitsanzeige mit integrierten Tasten für Rufauslösung und Anwesenheitsmarkierung


Bewohnerzimmer Beispiel B

Rufeinheit mit Nebensteckkontakten für den Anschluss von mobilen Rufeinheiten, Birntastern u.a. sowie einer Buchse zum Anschluss und dedizierten Rufauslösung von medizinischen Geräten wie Perfusor, Monitor u.a.


Bewohnerzimmer Beispiel C

Zugtaster zur spritzwassergeschützten Rufauslösung und Abstelltaste zur Quittierung von Rufen aus der Nasszelle.


Bewohnerzimmer Beispiel D

Das RFID-Modul ermöglicht die Personalisierung von Prozessen und einfache, revisionssichere Dokumentation. Sowohl einzeln als auch in Kombination mit einem Displaymodul oder Zimmerterminal oder konzentrierter Stationsabfrage einsetzbar.



Anschaltbeispiel Dienstzimmer

Beispiel Dienstzimmer


Dienstzimmer Beispiel A

Konzentrierte Stationsabfrage als komfortable und vielseitige Anzeige, Kommunikations- und Bedieneinheit für das Stationszimmer und Dienstzimmer mit Touchdisplay und Dienstzimmerfunktion wie Patientenruf-Priorisierung, Dienstselektion, diskrete Sprache in digitaler Qualität (Personalsprechen, Rufabfrage, Durchsagen) uvm.


Dienstzimmer Beispiel B

Wandeinheit zur Anwesenheitsteuerung (Parallel zur KSA).


Dienstzimmer Beispiel C

Dienstzimmerinterface mit integrierter Signalleuchte oder als Blindmodul in Verbindung mit einer anderen Zimmersignalleuchte einsetzbar.


Dienstzimmer Beispiel D

Busanschluss als überwachte Schnittstelle zur konzentrierten Stationsabfrage.



Anschaltbeispiel Pflegezimmer mit diskretem Sprechen

Beispiel Pflegezimmer


Pflegezimmer Beispiel A

Zimmerterminal als Kommunikations-, Anzeige- und Bedieneinheit für den Pflegedienst ermöglicht zusätzlich zu den Standart-Lichtruffunktionen mehrere programmierbare Rufkreise und Anwesenheitskreise, sowie digitale Sprachfunktionen wie Nebenabfrage und Personalsprechen.


Pflegezimmer Beispiel B

Bettenmodul als multifunktionale Schnittstelle zu einfachen und integrierten Patienten-Bediengeräten ermöglichen die einfache Steuerung von ELA, Patienten-TV und Raumsteuerung (Licht, Jalousieen, u.a.) sowie der diskreten Pflegekommunikation.


Pflegezimmer Beispiel C

Zugtaster zur spritzwassergeschützen Rufauslösung und Abstelltaste zur Quittierung von Rufen aus der Nasszelle.


pflegezimmer d

Professionelle Patienten-TV- und Multimediageräte als Wand- wie auch als Bedsidelösung. Das TV-Steuermodul ermöglicht hierbei die einfache Steuerung sowie die Audioübertragung durch die Patientenhandgeräte der Rufanlage.



Anschaltbeispiel Stationsbad

Beispiel Stationsbad


Stationsbad Beispiel A

Zimmerterminal als Kommunikations-, Anzeige- und Bedieneinheit für den Pflegedienst ermöglicht zusätzlich zu den Standart-Lichtruffunktionen mehrere programmierbare Rufkeise und Anwesenheitskreise, sowie digitale und an die jeweilige Raumakustik adaptierte Sprachfunktionen uvm.


Stationsbad Beispiel B

Pneumatische Rufeinheit zur sicheren Rufauslösung im Wannenbereich durch eine spritzwassergeschützte Einbaueinheit und potentialfreien und leicht zu reinigenden Kunststoffball.


Stationsbad Beispiel C

Zugtaster als Rufeinheit zur sicheren Auslösung im Bereich von Nasszellen. Die spritzwassergeschützte Einbaueinheit wird oberhalb des Wasseraustritts bzw. Brausekopfes montiert und kann durch einen optionalen Dichtsatz zusätzlich IP67-geschützt montiert werden. Die zwei Meter lange PCV-Zugschnur mit Knauf und Rufsymbol ermöglicht eine sicherer Rufauslösung auch von am Boden liegenden Personen.



Suchen

Alle Darstellungen, Abbildungen und Texte (c) 2017 by IGS-GmbH, D-58135 Hagen Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss


Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr erfahren