IGS-Industrielle Gefahrenmeldesysteme GmbH

Technology for life safety and security

Buskoppler für die Einbruchmeldetechnik

5 Eingangs-Modul BUS-2

5 Eingangs-Modul BUS-2

Das 5 Eingangs-Modul ist ein BUS-2-Teilnehmer, an den 5 Differential-Meldergruppen mit 12,1 kOhm Abschlusswiderstand angeschlossen werden können. Weiterhin besitzt das Eingangs-Modul 5 rote LED zur Meldergruppenanzeige, einen integrierten Deckelkontakt sowie einen Summer, der wahlweise statisch oder im Intervall angesteuert werden kann.


5 Ausgangs-Modul BUS-2

5 Ausgangs-Modul BUS-2

Das 5 Ausgangs-Modul ist ein BUS-2-Teilnehmer, der über 5 Halbleiterausgänge mit +12 V DC / 50 mA verfügt, deren Funktion über die angeschlossene Zentrale definiert werden können. Weiterhin besitzt das 5 Ausgangs-Modul einen integrierten Deckelkontakt sowie einen Summer, der statisch oder im Intervall angesteuert werden kann.


Mini-Modul, BUS-2

Mini-Modul, BUS-2

Mit dem Mini-Modul BUS-2 ist es möglich, einen Melder mit konventioneller Anschlusstechnik in ein BUS-2 System zu integrieren. Über drei Logik-Eingänge können alle notwendigen Meldungen (Alarm, Störung, Sabotage) an die Zentrale übermittelt werden. Drei Ausgänge erlauben die funktionelle Steuerung des angeschlossenen Melders:

  • Ausgang 1: scharf / unscharf
  • Ausgang 2: Gehtest
  • Ausgang 3: frei programmierbar

Die Montage des Mini-Moduls erfolgt im Gehäuse des Melders.


Trennmodul BUS-2

Trennmodul BUS-2

Mit den Trennmodulen BUS-2 kann in Verbindung mit dem Ringmodul BUS-2 (Art.-Nr. 013220.07.10) ein BUS-2 Ring- und/ oder Stichsystem realisiert werden, welches sich durch eine äußerst hohe Betriebssicherheit auszeichnet.

Einsatz im Ring:

Bei Auftreten eines Fehlers im BUS-2 Ring wird nur das defekte Teilstück abgetrennt, alle übrigen Teilnehmer bleiben voll funktionsfähig.

Einsatz im Stich:

Werden Trennmodule in einem BUS-2 Stich eingesetzt, bleibt der BUS bis zum Trennmodul vor der Fehlerstelle voll funktionsfähig.

Pro Ring und pro Stich dürfen max. 8 Trennmodule eingesetzt werden.


1-Meldergruppen-Anschlussmodul BUS-1

1-Meldergruppen-Anschlussmodul BUS-1

Die Module ermöglichen die Verbindung konventioneller Meldertechnik mit der BUS-1- Systemtechnik. Die Module stellen eine bzw. zwei voneinander unabhängig arbeitende Differential-Meldergruppen zur Verfügung. Pro Meldergruppe können bis zu 20 passive Glasbruchsensoren und/oder Kontakte angeschlossen werden.


2-Meldergruppen-Anschlussmodul BUS-1

2-Meldergruppen-Anschlussmodul BUS-1

Die Module ermöglichen die Verbindung konventioneller Meldertechnik mit der BUS-1- Systemtechnik. Die Module stellen eine bzw. zwei voneinander unabhängig arbeitende Differential-Meldergruppen zur Verfügung. Pro Meldergruppe können bis zu 20 passive Glasbruchsensoren und/oder Kontakte angeschlossen werden.


Schaltmodul BUS-1, 24VDC / 1A

Schaltmodul BUS-1, 250VAC / 5A

Schaltmodul BUS-1, 24 V DC / 1 A

Die Schaltmodule können für individuelle Schaltaufgaben eingesetzt werden. Über die Systemprogrammierung der Zentrale wird festgelegt, wann ein Schaltmodul aktiviert werden soll. Es stehen zwei Ausführungsvarianten bezüglich der Schaltleistung zur Verfügung. Die integrierten Relais verfügen über Wechselkontakte.

Suchen

Alle Darstellungen, Abbildungen und Texte (c) 2017 by IGS-GmbH, D-58135 Hagen Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss


Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr erfahren