IGS-Industrielle Gefahrenmeldesysteme GmbH

Technology for life safety and security

Datenblätter Gaswarngeräte

Gaswarngerät GMA43 für 3 Transmitter Gaswarngerät GMA43 für 3 Transmitter

Die GMA43 für 3 Transmitter stellen die DIN-Schienen Varianten der GMA103 dar. Sie lassen sich einfach auf die gängigen Hutschienen beliebiger Schaltschränke klipsen. Über ein internes Stecksystem lassen sich dabei beliebig viele Anlagen kombinieren (Variante B), so dass Spannungsversorgung und Alarme ohne jeglichen Verdrahtungsaufwand weitergeleitet werden können. Steht nur eine 230 V Spannungsversorgung zur Verfügung, können entsprechend der Anlagengröße Transformatoren ausgewählt werden.

Geeignete Transmitter zur Detektion von:

  • Explosive Gase und Dämpfe: WT0238 / CC28 Ex; CS21 / CS24 Ex; EC24 / EC28 Ex
  • Sauerstoff: ZD2; EC24 / EC28 Ex
  • Toxische Gase und Dämpfe: CS21 / CS24 Ex; EC24 / EC28 Ex; CI21; IR24

Die Auswerteeinheiten GMA41 (für einen Transmitter), GMA43 (für 3 Transmitter) und GMA44 (für 4 Transmitter) stellen die stationäre Gasüberwachung für über 500 verschiedene brennbare und toxische Gase sowie Sauerstoff sicher.

Flexibel für jede Messaufgabe

3 Alarmgrenzwerte lassen sich individuell einstellen. Eine Fehlalarmierung wird durch die einstellbare Einschaltverzögerung für die Alarme verhindert. Die 3-stellige Digitalanzeige sorgt für ständige Kontrolle der Gaskonzentration. Messbereich, Gasart und Messeinheit werden per Tastendruck angezeigt. Jede Auswerte- und Kontrolleinheit besitzt 4 potentialfreie Relais für die Weiterschaltung der 3 Alarme und der Störmeldung. Die Relais können externe Alarmgeber (Leuchten, Hupen) schalten oder z.B. durch Schließen von Sperrventilen oder Einschalten einer Zwangsbelüftung gezielt Gegenmaßnahmen einleiten, um Gasgefahren zu verhindern oder zu begrenzen.

Einfache Kalibrierung

Nullpunktseinstellung und Kalibrierung erfolgen einfach menügeführt über Drucktasten, d.h. die mühevolle Feinarbeit mit störanfälligen Potentiometer gehört ein für allemal der Vergangenheit an.

Messwertspeicher

Mit dem Max-/Min-Speicher kann nach einem Gasalarm die Gasgefahr exakt bestimmt werden. Den höchsten bzw. niedrigsten Messwert speichert die GMA. Die Werte können per Tastendruck an der LED-Anzeige angezeigt werden.

Zuverlässig + kostengünstig!

Die unabhängige Überwachungseinheit (Watch Dog) der GMA prüft im Sekundentakt Funktionen von Mikroprozessor, Parameterspeicher, Schaltkreise und Messkammer. Die GMAs der GfG bieten einen entscheidenden Sicherheitsvorsprung. Der Stromverbrauch von Gaswarnanlagen ist abhängig von der Anzahl der Messstellen und vom Transmittertyp. Um eine bestmögliche Ausnutzung bei niedrigsten Kosten zu erreichen, stehen 3 verschiedene Spannungsmodule zur Auswahl. Über ein internes Stecksystem lassen sich beliebig viele GMAs kombinieren (Variante B) und auch eine größere Anzahl von Messstellen überwachen.

Keine Bedienung ist sicherer

Justierungen von Alarmgrenzwerten und die Kalibrierung erfolgen menügeführt über Drucktasten. Eine „Ein-Mann-Kalibrierung“ ist also auch dann möglich, auch wenn GMA und Transmitter weit voneinander entfernt sind.

Allgemeine Technische Daten:

  • Anzeige: 3-stellige digitale Anzeige für Messgaskonzentration und Einstellparameter, zusätzliche digitale Menüpunktanzeige, LEDs für Betrieb, Störung, Alarm 1, 2 u. 3.
  • Einstellelemente: Tasten zur freien Justierung von Alarmgrenzwerten, Nullpunkt und Kalibrierung.
  • Funktionsschalter: Alarmquittierung, Test und Funktionsüberprüfung von Messbereich und Kalibrierung, Relaisfunktionstest.
  • Steckverbindung: Kombinationsmöglichkeit von beliebig vielen GMA`s 41 und 44 über seitliche Steckverbindung zur gemeinsamen Spannungsversorgung sowie Weiterschaltung der Logikausgänge Alarm 1-3 und Störung (nur GMA 41 B und GMA 44 B).
  • Eingangssignal: 0,2 .. 1mA und 4 .. 20mA
  • Messwertausgang: 4 .. 20mA
  • Stromversorgung: 230VAC / 24VDC über optionales Netzteil
  • Alarmweitergabe: 4 potentialfreie Relais zur Schaltung von externen Geräten bei Alarm 1, 2, 3 und Störung. Schaltleistung: 230V / 4A.
  • Sicherheit: Kontinuierliche Eigenüberwachung von Prozessorfunktion, Unter- und Überspannungen.
  • Abmessungen: 106 x 90 x 58mm (BxHxT)
  • EG-Baumusterprüfbescheinigung BVS 03 ATEX G 005 X, PFG-Nr. 41300500 P

Optionale Spannungsversorgungsmodule und Zubehör:

  • PS 12 (12 W)
  • PS 30 (30 W)
  • PS 50 (50 W)
  • Signalhupe
  • Sirene
  • Blitzleuchte
  • Drehspiegelleuchte

Bitte beachten Sie, dass alle Informationen ohne Gewähr sind und auf Herstellerangaben beruhen. Technische Änderungen an Geräten und Ausführungen sind natürlich jederzeit möglich und können unter Umständen in unseren Informationen noch nicht enthalten sein.

Suchen

Alle Darstellungen, Abbildungen und Texte (c) 2017 by IGS-GmbH, D-58135 Hagen Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss


Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr erfahren